21.-22. September 2016, Frankfurt/Main
Überblick
Partner & Sponsoren
Veranstaltungsort
Themen im Überblick

  • Aktuelle Situation am Stahlmarkt: Konsolidierung, China als Marktwirtschaft?, Anti-Dumping-Maßnahmen
  • Iran: Chancen für deutsche Unternehmen nach Marktöffnung?!
  • Kundenorientierte Digitalisierung im Stahlhandel
  • Industrie 4.0: Welche Systeme rentieren sich?
  • Best-Practice Industrie 4.0: Erfolgreich umgesetzte Modelle
  • Einkaufsstrategie: Mit welchen Änderungen Zulieferer rechnen müssen
  • Preisentwicklung 2016/2017

Referenten, u.a.:

  • Prof. Dr. Ronald Bogaschewsky, Universität Würzburg
  • Thomas Kessler, Partner, Herbert Smith Freehills Germany LLP
  • Dr. Jens Lauber, Managing Director Steel Distribution, Tata Steel Europe und Präsident, Eurometal
  • Jens Rojahn, Geschäftsführer, Salzgitter Mannesmann Stahlhandel
  • Dr. Martin Theuringer, Leiter Geschäftsfeld Wirtschaft, Wirtschaftsvereinigung Stahl
  • Eugen Weinberg, Head of Commodity Research, Commerzbank
  • Sebastian Will, stellv. Fachvorstandsvorsitzender des Fachverbandes Schrott,
    E-Schrott und KFZ-Recycling, bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e.V.
  • Moderation:
    Oliver Ellermann, Vorstand, BDS AG – Bundesverband Deutscher Stahlhandel
    Jörg Feger, Bereichsleiter BDS Research, BDS AG – Bundesverband Deutscher Stahlhandel

Teilnehmerstimmen zum 10. Stahl 2015

„Durch den Besuch des MBI Stahl Tag fühle ich mich besser gewappnet, um den Herausforderungen des globalen Beschaffungsmarktes zu begegnen.“
Winfried Heinicke, Bochumer Verein Verkehrstechnik GmbH
„Sehr praxisnah, spannende Vorträge, gelungene Veranstaltung.“
Michael Steffen, Hager Elektro
„Danke, waren jetzt das 3. Mal auf dem Stahl Tag, gute Vorschau für neue abzuschließende Kontrakte.“
Bernhard Steibl, Wilhelm Schwarzmüller GmbH
„Hat meine Erwartungen voll erfüllt.“
Horst Stumpe, Geschäftsführer iwis motorsysteme GmbH & Co.KG
„Gerne wieder!“
Birgit Nothhelfer, REINZ-Dichtungs-GmbH


Pressestimmen zum 10. Stahl Tag 2015
Stahl Monitor: MBI-Stahltag 2015 – KlöCo-Chef Rühl will den Stahlhandel fit für das digitale Zeitalter machen
Stahl Monitor: Henrik Adam, Chief Commercial Officer von Tata Steel: “Wir rechnen mit einer vernünftigen Belebung der Nachfrage“
Stahl Monitor: MBI-Stahltag 2015 – WV-Stahl-Präsident fordert handelspolitische Maßnahmen der EU
Stahl Monitor: IKB-Stahlexperte Büchner: Zunehmender Exportdruck Russlands zu erwarten
Stahl Aktuell: Eugen Weinberg (Commerzbank): „Am Stahl- und Eisenerzmarkt könnte es ab 2017 zu einer Trendumkehr kommen“
Stahl Aktuell: MBI Stahl Tag 2015: Automobilzulieferer in der Haftungszwickmühle
Stahl Aktuell: MBI Stahl Tag 2015: „Der Schrotthandel steht vor Konsolidierung“
Czerwensky intern: Stahl: Kerkhoff fordert EU-Schranken gegen billigen China-Stahl
marketSteel: Warum Chinas Stahl zum Dauerproblem wird
Technik + Einkauf: Stahlpreise stehen weiter unter Druck

Programm: Mittwoch, 30. September 2015

Moderation: Oliver Ellermann, Vorstand, BDS AG – Bundesverband Deutscher Stahlhandel
ab 8:00 Check-In mit Kaffee und Tee, Ausgabe der Konferenzunterlagen
9:00 Begrüßung und Eröffnung der Konferenz durch MBI und den Moderator
9:05 Die neue Wirklichkeit: Handlungsoptionen auf dem Stahlmarkt

  • Stahlmarkt: realistische Einschätzung des anspruchsvollen Umfelds mit Überkapazitäten und Globalisierung
  • Mögliche Handlungsfelder für die Branche: Kundenorientierung, Innovationsfähigkeit, Digitalisierung der Lieferkette
Dr. Henrik Adam, Chief Commercial Officer, Tata Steel Europe Limited
9:45 Digitalisierung der Lieferkette in der Stahlindustrie

  • Aktuell kein durchgängiger Informationsfluss vom Produzenten bis zum Stahlverbraucher
  • Als Folge hohe Lagerbestände und erhebliche Abwicklungskosten
  • Digitalisierung der Prozesse löst Ineffizienzen auf und schafft Mehrwert für sämtliche Glieder der Lieferkette
  • Adaption von Arbeitsweisen der Start-ups mit Fokus auf einer Erhöhung des Kundennutzens
Gisbert Rühl, Vorsitzender des Vorstands, Klöckner & Co SE
10:30 Kaffee- und Kommunikationspause
11:00 Die Stahlindustrie in Deutschland – Globale Entwicklungen und regionale Perspektiven

  • Die globalen Stahlmärkte auf dem Weg in eine neue Normalität
  • Stahlmarkt Europa im Zeichen der Strukturanpassung
  • Im Spannungsfeld der Energie- und Klimapolitik
  • Perspektiven für die Stahlindustrie in Deutschland
Hans Jürgen Kerkhoff, Präsident und Hauptgeschäftsführer, Wirtschaftsvereinigung Stahl
11:45 Stahlmärkte im Umbruch: China und Russland

  • Überkapazitäten und anziehende Exporte bestimmen die Marktsituation in China
  • Welche Auswirkungen werden EU-Einfuhrzöllen auf chinesische Stahlprodukte haben?
  • Rubel-Verfall und Wirtschaftssanktionen in Russland: was Unternehmen befürchten müssen
Dr. Heinz-Jürgen Büchner, Managing Director Industrials, Automotive, Services, IKB Deutsche Industriebank AG
12:30 Mittags- und Kommunikationspause
14:00 Indien: Der Tiger als Alternative zum Drachen?

  • Welche Chancen bietet die indische Stahlindustrie dem deutschen Handel und Produzenten?
  • Der indische Produzent: Kriterien und Qualifizierung
  • EU-Einfuhrzölle: Auswirkungen auf Handel und Produzenten
  • Exkurs: Die richtige Exportstrategie für Unternehmen
Ralf Maier, Geschäftsführer, MADEMA
14:45 Zusammenarbeit von Einkauf, Technik und Lieferant

  • Drei in einem Boot – Fiktion und Realität
  • Open Innovation mit Lieferanten
  • Pragmatische Ansätze zur effizienten Zusammenarbeit
Frank Sundermann, Geschäftsführer, Durch Denken Vorne Consult GmbH
15:30 Kaffee- und Kommunikationspause
16:00 Aktuelle Lage und Entwicklung der Schienenlogistik

  • Europäisches Netzwerk, Produkte und Leistungen der DB Schenker Rail
  • Netzwerkeffizienz – Prozesse, IT und Innovationen
  • Wachstumsperspektiven des Schienengüterverkehrs
  • Multimodale Stahllogistik
Jens Hagemann, Leiter Produktmanagement Montan, DB Schenker Rail
16:45 Zusammenfassung des ersten Konferenztages durch den Moderator
17:15 Offizielles Ende des ersten Konferenztages
ab 17:30 Get-Together über den Dächern der Stadt

MBI lädt Sie herzlich ein, den ersten Konferenztag in entspannter Atmosphäre ausklingen zu lassen. Genießen Sie den Ausblick auf dem Dach des Skyline Plaza.
Programm: Donnerstag, 1. Oktober 2015

Moderation: Jörg Feger, Bereichsleiter BDS Research, BDS AG – Bundesverband Deutscher Stahlhandel
ab 8:30 Begrüßungskaffee
09:00 Eröffnung des zweiten Konferenztages durch den Moderator
09:05 Stahl- und Eisenerzmarkt – Totgesagte leben länger!

  • China – wackelt der Wirtschaftsriese?
  • Fundamentale Situation am Eisenerz- und Kohlemarkt – Vor der Hacke ist es dunkel
  • Stahlmarkt – Wer zuckt zuerst?
Eugen Weinberg, Head of Commodity Research, Commerzbank AG
9:45 Stahlpreisprognosen: „How-to“ und Ausblick Q1/2016

  • Kurzfristige Prognose: Produktionskosten geben den Ton an
  • Langfristige Prognose: Konjunktur und Entwicklung der Weltwirtschaft maßgebend für die langfristige Beurteilung
  • Ausblick: Rohstoff- und Stahlpreisentwicklung 2016
Paola Alva Aliaga, Senior Analyst, MBI Martin Brückner Infosource
10:15 Mittags- und Kommunikationspause
10:45 Zwischen Kostendruck und Haftungsrisiko: Zulieferer in der Zwickmühle

  • Haftungssteigerung durch Gewichtsreduzierung
  • Produkthaftung bei built-to-print Produkten
  • Neue Rechtsprechung des EuGH zur Schadhaftigkeit einer ganzen Charge, wenn nur einzelne Teile der Charge fehlerhaft sind
Rechtsanwalt Sven Regula
11:30 Lieferantenqualität: Herausforderung des globalen Beschaffungs-
managements

  • Qualitätssicherungsprobleme bei der globalen Beschaffung
  • Vorteile und „Added Value“ pro-aktiver Maßnahmen der Qualitätssicherung am Beispiel „Lieferantenaudits“
Dirk Duwendag, Lead Auditor, und
Mara Gündel, Project Manager, SGS Germany GmbH
12:15 Mittags- und Kommunikationspause
13:45 Stahlschrottmarkt im Spannungsfeld globaler und nationaler Herausforderungen

  • Bedeutung des Stahlschrotts als Sekundärrohstoff
  • Einflussfaktoren auf den globalen Stahlschrottmarkt
  • Erstzugriff auf den Schrott – Kommunalisierung ante portas
  • Einführung eines Barzahlungsverbots für den Ankauf von Schrott
Dr. Rainer Cosson, Hauptgeschäftsführer, BDSV Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen e.V.
14:30 Der Europäische Edelstahlmarkt – Eine Bewährungsprobe

  • Die Auswirkungen des Anti-dumpings auf die Europäische Edelstahlindustrie und die Endverbraucher
  • Die Euroschwäche und die Stahlindustrie
  • Ein Marktausblick für die kommenden 3 Jahre
Dr. Thomas Windberger, Market Analyst, SMR – Steel & Metals Market Research
15:15 Abschlussdiskussion und Zusammenfassung
15:30 Abschließende Kaffee- und Kommunikationspause

Ende des 10. Stahl Tag 2015

Unsere Partner

Commerzbank


Nutzen Sie auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit Ihr Unternehmen, Dienstleistungen und Produkte zu präsentieren. Steigern Sie gezielt Ihren Bekannheitsgrad und knüpfen Sie neue Kontakte mit Entscheidern aus der Branche.

 

Der 11. Stahl Tag 2016 wird von reichweitenstarken und intensiven Marketingaktivitäten im Vorfeld begleitet. Profitieren Sie als Partner / Sponsor von einer gezielten Logopräsenz auf allen hochwertigen Werbeträgern und bei allen Marketingmaßnahmen.

 

Ihre Möglichkeiten
 
Sponsorenpakete

  • Premiumsponsor mit inhaltlicher Beteiligung, Firmen- oder Produktpräsentation während der Veranstaltung, Teilnahmekarten, weitere Marketingmaßnahmen
  • Hauptsponsor mit inhaltlicher Beteiligung, Firmen- oder Produktpräsentation während der Veranstaltung, weitere Marketingmaßnahmen
  • Sponsor, Firmen- oder Produktpräsentation während der Veranstaltung, Teilnahmekarten, weitere Marketingmaßnahmen

Weitere Informationen und Preise finden Sie hier.

 

Einzelsponsorenleistungen

  • Mittagessen, Kaffeepausen, Networking Abend
  • Konferenztaschen, Lanyards, USB-Sticks, Stifte & Blöcke u.a.
  • Pausenpräsentation, Roll-up Präsentation, Auslage Firmenbroschüre / Produktbroschüre etc.

Preise auf Anfrage.
 
Wir freuen uns auf Sie!
 

Nadine Voiss-Wolf

Sales Managerin

Tel.+49 (0) 69/2710760-24

E-Mail: konferenzen@mbi-infosource.de

Mercure Hotel & Residenz Frankfurt Messe
Voltastraße 29, 60486 Frankfurt/Main
Telefon: +46 (0) 69 / 79260
Hotel-Webseite

MBI hat ein begrenztes Kontingent zu Sonderkonditionen für Sie eingerichtet.
Bitte nehmen Sie die Hotelbuchung direkt im Hotel unter dem Stichwort „Stahl Tag“ vor.